Bud...

 

Bud liegt an der Küste von Mittelnorwegen, in der Gemeinde von Fræna im Verwaltungsbezirk ("fylke") Møre og Romsdal. Bud wird oft "die Perle der Küste" genannt. Hier wohnen etwa 1000 von den 9000 Einwohnern in Fræna. Der Fischerdorf hat eine alte Geschichte. Die erste Volkzählung Norwegens, im Jahre 1523, zeigt dass damals 25 Steuernzahler hier lebten. Später aber war dieser Fischerdorf der grösste zwischen den Städten Bergen und Trondheim.
Heute ist Molde die regionale Hauptstadt, mit 23000 Einwohnern und einen Flughafen, etwa 40 Kilometer von Bud entfernt.

Hier können Sie die karte studieren.

Heute ist Bud eine beliebte Perle für Turisten. Hier kommen Familien. Bud ist ausserdem ein Eldorado für Sportangler! Besonders populär ist es jetzt eine Fischerhütte über ein Bootshaus gebaut zu mieten ("Rorbu"). Hier können Sie mehr über unsere Fischerhütte "Rorbua" lesen.

Noch ein Angebot ist eine ausgebaute Dachbodenwohnung zu mieten. Wie eine "rorbu" geähnlich, aber kleiner, und über eine Garage gebaut, hat "Loftstua" die See als Nachbar, und ist für Familien oder Sportsangler geeignet.

Wenn Sie mehr über Bud lesen wollen, studieren Sie budiromsdal.net . Diese Seite ist täglich in Änderung um aktuell zu sein. Sie können hier Sprachen wählen!

In Bud kann man das neurestauriete,deutsche Fort "Ergan"aus dem zweiten Weltkriege besuchen.Hier gibt man jeden Tag Führungen, auch auf Deutsch.
Bud hat ausserdem mehrere Restaurants. Wir dürfen behaupten,dass alles bei uns vortrefflich gut für Touristen geeignet ist!

Kontaktieren Sie uns.

Senden Sie uns ganz einfach eine E-mail.

Klikk her for  sende oss mail.